Zurück zur Startseite

Zurück zur Instrumentenübersicht

  Reyong  

Das Reyong

Das Reyong ist, wie die Ceng-Ceng, eines der 'beweglichen' Instrumente im Gamelan Beleganjur. Es besteht aus vier bronzenen Buckelgongs, die jeweils von einem Spieler gespielt werden. Jeder Gong des Reyong hat eine andere Tonhöhe, in balinesischer Notation sind die Töne aufsteigend als ndong, ndeng, ndung und ndang bezeichnet. Für das Gamelan Beleganjur können auf dem Reyong verschiedene Melodien gespielt werden, deren Tondichte wesentlich höher ist als die des Kajar. Auf einen Schlag im Acht-Schläge-Zyklus fallen vier Töne des Reyong. Das Kompositionsprinzip für Reyong ist grundsätzlich gleich; der untere Ton ndong und der obere Ton ndang werden immer zusammengespielt, die mittleren Töne ndeng und ndung wechseln sich immer ab.